Die Pflanze mit dem weihrauchähnlichen Geruch

Knorrige spärlich belaubte Bäume und Sträucher, wild wachsenden in wüstenartigen und einsamen Gegenden?! Nicht alle Menschen haben dieses Bild vor Augen, wenn von Weihrauch die Rede ist.

Der Weihrauch auf dem Balkon

Einige Arten der Harfensträucher (Plectranthus) werden als Weihrauch zusammengefasst. Sie sind jedoch in keinerlei Weise mit dem echten Weihrauch (Boswellia) verwandt.

Der Name kommt von dem weihrauchähnlichen Geruch der Pflanze. Man findet sie oft als Balkonpflanze, da sie mit ihrem Geruch Motten und Mücken fernhalten soll. Auch gibt es Arten der Harfensträucher, die mit ihrem Geruch Hunde und Katzen vertreiben soll und die in Deutschland unter dem Namen „Mottenkönig“ oder „Verpiss-dich-Pflanze“ bekannt ist.